Kinesiologie

Kinesiologie – was ist das eigentlich?

Die Kinesiologie ist eine sehr sanfte und sichere Methode, mit der man über die Muskeln verschiedene Blockaden im Körper aufspürt.

Muster aus der Vergangenheit steuern unsere Gegenwart. Emotionaler Stress, belastende Glaubenssätze, Verhaltensmuster, Selbstzweifel, Krankheiten und weitere individuelle Blockaden können krank machen. Über den Muskel kann man den Ursprung verschiedener Symptome und Verhaltensmuster aufspüren und behandeln. Unser Körper selbst ist der beste Ratgeber dafür, was er braucht.

Dieselbe belastende Situation, dasselbe unangenehme Gefühl werden durch gezieltes Auflösen von Blockaden auf einmal als weniger bis gar nicht mehr belastend erlebt. Wir gewinnen mehr Klarheit über uns, können wieder Kraft schöpfen und unser Potential und unser Leben frei von vergangenen Begrenzungen entfalten und gestalten.

Wie funktioniert das über den Muskel?

Unsere Muskelreaktion wird überwiegend vom Unterbewusstsein gesteuert. Unser Bewusstsein kann also die Lokalisierung der Blockade nicht verfälschen.

Unangenehme Gefühle, Gedanken oder Erlebnisse (–>Stress) stören den neurologischen Austausch zwischen Muskel und zentralem Nervensystem (Gehirn und Rückenmark), daher gibt der Muskel bei Stress nach und hält wenn kein Stress vorhanden ist.

Wo kann Kinesiologie helfen?

  • psychosomatische Beschwerden
  • Krisenbewältigung
  • Stress- und Konfliktmanagement
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Orientierung bei beruflichen Frage
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit / Mangel an Lebensenergie
  • körperliche Beschwerden, wie z.B. Rückenbeschwerden, Verspannungen in Nacken und Schultern, Spannungskopfschmerzen, Verdauungsstörungen
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Gewichtsprobleme
  • Stresssymptome / Burn-out
  • Allergien
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Hilfe bei wichtigen Entscheidungen

Mit welchen Methoden arbeitet man in der Kinesiologie?

In die kinesiologische Behandlung fließen Kenntnisse aus der chinesischen Meridian- und Elementenlehre sowie aus der Pädagogik und der Gehirnforschung mit ein.

Die Kinesiologie ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Sie fördert  und unterstützt unsere Selbstheilungskräfte. So können Entwicklungsprozesse angestoßen werden, die zur Verbesserung der Gesundheit, der Lebensqualität und der Leistungsfähigkeit führen.

Verringern wir den Stress in unserem Leben, erreichen wir unsere Ziele mit mehr Leichtigkeit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen